Nähen

Luftballons aus Stoff nähen

Luftballons – selbstgenäht aus Stoffresten

(Enthält Werbung)

 

 

Heute gibt es zu meinem Geburtstag eine Anleitung samt Vorlage für Luftballons aus Stoff für dich.

Die Luftballons sind schnell genäht und auch für Anfänger geeignet.

Wir nähen von der schönen (rechten) Seite, so dass die Naht von außen zu sehen ist.

 

 

Du brauchst:

– Stoffreste

– Faden oder Kordel

– Füllmaterial (ich nehme bei Ikea immer die günstigen Kissen zum     Füllen mit)

 

 

Schon kannst du starten:

Drucke dir die Vorlage unten aus und schneide dir das Ganze zweimal im Bruch zu, so dass du zwei gleiche Luftballonteile hast.

Lege die Schnittteile links auf links und nähe einmal rundherum.

Oben nähst du noch ein kleines Band oder eine Kordel als Schlaufe ein, damit du den Luftballon aufhängen kannst.

 

Unten am Luftballon lässt du eine Öffnung, hierdurch kannst du den Luftballon befüllen.

Den Luftballon locker mit dem Füllmaterial füllen und dann mit einer Schnur unten zubinden.

 

 

 

 

Fertig ist dein Luftballon, der sich wunderbar als Deko im Kinderzimmer, an Geburtstagen, am Fenster oder als Photo-Prop macht.

Viel Spaß mit dem Freebie, bitte verlinke mich, ich freu mich auf deine Werke!

 

Das Schnittmuster (ausschließlich für den privaten Gebrauch) kannst du dir hier herunterladen:

Luftballon

 

 

Teile diesen Beitrag

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.